Jugendaustausch

Das Besondere an Brasil09 ist die Verbindung von Entwicklungszusammenarbeit mit interkulturellem Austausch. Die gegenseitigen Besuche der Jugendlichen mit ihren intensiv erlebten Begegnungen sind das Herz und die Triebfeder der Entwicklungspartnerschaft. Durch die dadurch entstandenen individuellen Freundschaften bekommen die geförderten Einrichtungen einen sehr persönlichen Wert für die Brasilianer, der die Nachhaltigkeit des deutschen Engagements in Porto garantiert.

Nach unserem Verständnis von Gleichheit zwischen den Menschen unterschiedlicher Kulturen und einer fairen Partnerschaft auf Augenhöhe können jedoch nicht nur die „reichen“ deutschen Jugendlichen für ihre Projekte nach Brasilien reisen, wir müssen auch den Brasilianern die gleiche Möglichkeit einräumen.

Dreimal waren bislang Jugendliche aus Porto in Deutschland, fünfmal - einschließlich der Vorbereitungsreisen - waren deutsche Schüler in Brasilien. Bei diesen Besuchen sind tiefe Freundschaften entstanden, die Reisenden konnten weitreichende Einblicke in das Leben und die Kultur ihrer Gastgeber bekommen und es hat sich eine dauerhafte Partnerschaft gebildet.