Freie Waldorfschule Sorsum

Die Freie Waldorfschule Sorsum ist eine öffentliche Schule in freier Trägerschaft. Sie wird als einzügige Gesamtschule von Klasse 1 bis 12 geführt und hat zurzeit etwa 355 Schüler. 

Die Schule wurde 1994 auf Initiative von Eltern aus dem Calenberger Land gegründet. Das Profil dieser kleinen Schule im ländlichen Raum wird neben den traditionellen Lehrinhalten von Waldorfschulen in künstlerisch-musischen und handwerklichen Bereichen durch einen Schwerpunkt im Gartenbau und eine starke Verknüpfung von Schule und betrieblicher Ausbildung in der Oberstufe geprägt.

Waldorfpädagogik hat das Ziel einer umfassenden Bildung des Menschen - im Denken, Fühlen und Wollen. Jeder junge Mensch soll so gefördert werden, dass sich die in ihm schlummernden Kräfte und Fähigkeiten optimal entfalten können. Dabei kommt gerade der Willensbildung eine große Bedeutung zu, denn der Wille ist auf das Zukünftige gerichtet und möchte den Menschen zur Tat führen.

Das von Schülern selbstinitiierte Projekt Brasil09 ist Ausdruck dieser ganzheitlichen Bildung und ist im Schulleben fest verankert. Brasil09 möchte jedem Oberstufenschüler dieser Schule die Möglichkeit zur Teilnahme an einer interkulturellen Begegnung in Brasilien geben.

Die Internetseite der Schule finden Sie unter fws-sorsum.de

Freie Waldorfschule Sorsum